Herzlich Willkommen

Mariä Himmelfahrt 2017

Auch das zweite Mariä Himmelsfahrt Fest unter der Führung von Capitani Giulio Locher verlief über die lange Route. Trotz der hohen Temperaturen kamen einige Festteilnehmende zusammen, um gemeinsam den Sommer in die Felder hinaus zu tragen. Die Musica da Domat, die Tambouren und die Cumpagnia da mats liessen sich aber von den Temperaturen nicht runterziehen und sorgten mit ihren Cassaccas für eine unvergessliche Parade.

 




Alp Ranasca 2017

Bei schönem Wetter und angenehmen Temperaturen fand die diesjährige Alp Ranasca Wanderung statt. Wie gewohnt reiste die Cumpagnia da mats bereits am Samstag an. Nach einem ausgewogenen Boxenstopp im Restaurant Alpina machten sich knapp 20 mats zu Fuss auf den Weg. Auf der Alp Dadens angekommen stärkte man sich mit feinen Älpler Makkaroni und feierte mit Gitarre und Gesang bis tief in die Nacht. Am Sonntag fand dann der traditionelle Alpgottesdienst mit dem anschliessenden Alpfest statt. Gemeinsam mit der Alp Genossenschaft unterhielt die Cumpagnia da mats die Festwirtschaft, um die zahlreich erschienen Gäste zu verpflegen. Für die Höhepunkte des Festes sorgten Theo Haas, der den Gästen interessante Einblicke in die Geschichte der Alp gewährte, oder Mitglieder der Alten Garde der Emser Tambouren, die mit präzisen Schlägen ihr Können unter Beweis stellten.

 



Fronleichnam 2017

Am diesjährigen Fronleichnamsfest hat Petrus wieder einmal bewiesen, dass er im Herzen ein Emser ist. Trotz der vorerst schlechten Prognosen, fand das Fest bei blauem Himmel und sommerlichen Temperaturen statt. Das schöne Wetter lockte ebenfalls sehr viele Zuschauer und Heimweh-Emser an, sodass eine wunderschöne Prozession gefeiert werden konnte. Mit knapp 30 mats und einem kompletten Stab kann die Cumpagnia da mats auf einen gelungenen Auftritt zurückschauen. Das nächste Fest findet am 15. August statt, dann nämlich wird in Domat/Ems Mariä Himmelfahrt gefeiert.

 



150 Jahre Chor Viril Domat

Am Wochenende vom 12. Bis 15. Mai fand die Feier zum 150-jährigen Jubiläum des Chor Viril statt. Die Cumpagnia da mats wurde wiederum angefragt, im Service zu helfen. Insgesamt acht mats versorgten wie gewohnt, in Hemd und Krawatte, die Gäste mit Getränken und Speisen. Mit der Unterstützung des Frauenvereins und der alten Garde der Tambouren, ging der Service reibungslos über den “Tresen“. Nach dem Konzert, stiess man noch gemeinsam auf die geleistete Arbeit an und liess den Abend gemütlich ausklingen.



Schlittelplausch

Wie gewohnt, fand auch in diesem Jahr, am Samstag nach der Generalversammlung der legendäre Schlittelplausch statt. Insgesamt reisten 12 mats zum Schlitteln ans Rhinerhorn in Davos. Das schlechte Wetter und die angekündigte Sturmwarnung hielt die mats nicht davon ab auf den Berg zu gehen. Trotz der miserablen Sicht und den schwierigen Verhältnissen auf der Piste, gelang es allen mats heil wieder unten anzukommen. Bereits um 19.00 Uhr waren die mats wieder in Domat/Ems und liessen den Abend bei einer Pizza im Restaurant Calanda noch ausklingen.



GV Cumpagnia da mats

Am Freitag, 3. März 2017 fand im Restaurant „Veltlinerhalla“ in Domat/Ems die ordentliche Generalversammlung der Cumpagnia da mats statt. Capitani Giulio Locher eröffnete zum ersten Mal die Versammlung. Nebst unterhaltsamen Rückblicken auf das vergangene Vereinsjahr, wurden auch der Kassenbericht und bevorstehende Anlässe präsentiert. In diesem Jahr führt die Pfingstreise, nach längerer Zeit, wieder einmal in den Süden, nämlich nach Genua. Auch in diesem Jahr gab es Demissionen, Fähnrich Sandro Röschmann entschied sich nach acht Jahren im Stab den Platz für einen jüngeren zu räumen. An seine Stelle tritt Erik Rageth, ebenfalls ein langjähriges Mitglied der Cumpagnia da mats. Um circa 22.00 Uhr schliesst der Capitani die Versammlung. Das neue Vorstandsmitglied lässt wie gewohnt eine Kiste Bier springen und der Abend wird noch beim gemütlichen Beisammensein mit Gesang abgerundet.



Tannenziehen 2016

Am Samstag, 26. November 2016 fand das traditionelle Tannenziehen statt. Weniger als zwei Stunden benötigten die 20 mats um die 13.5 Meter hohe Tanne, mit blosser Mannskraft auf die Tuma Casté zu ziehen. Nachdem der Baum aufgestellt und mit insgesamt sieben Lichterketten geschmückt war, genoss man noch bei einem Bier und einer Wurst die tolle Aussicht. Ein herzliches Dankeschön geht an die Metzgerei Theus, die auch in diesem Jahr wieder die Würste gesposort hat! Die Emser Weihnachtstanne schmückt das Dorf jeweils vom Samstag vor dem ersten Adventsonntag bis zum Fest der Heiligen Drei Könige.



Wursten

Christian „Cicco“ Theus, ehemaliger Capitani und Ehrenmitglied der Cumpagnia da mats, lud die mats ein, ihm bei seiner Arbeit über die Schultern zu schauen und mitanzupacken. Die Veranstaltung stiess auf grosses Interesse und so waren die 15 Plätze fürs „Wursten“ schnell ausgebucht. Den mats wurde ein sehr spannender Einblick in die Tätigkeit des Metzgers gewährt und gemeinsam produzierten sie knapp 500 Würste. Interessant zu erwähnen ist, dass bei der Produktion von Würsten fast die gleiche Menge Eis, wie Fleisch verarbeitet wird, da das Fleisch sonst im Fleischwolf verbrennen würde. Anschliessend an das „Wursten“ sassen die mats im alten Schlachthof zusammen und belonten sich mit Bier und den selbstgemachten Würsten für die geleistete Arbeit. Für eine kleine Überraschung sorgte an diesem Abend ebenfalls Oberleutnant Andi Rageth. Dieser absolviert gerade ein Auslandsemester in Schottland, was ihn aber nicht davon abhielt, spontan in der Metzgerei vorbeizuschauen und von den Würsten zu kosten.



Maria Himmelfahrt 2016

Am Montag, 15. August fand mit der Maria Himmelfahrtsfeier der zweite grosse kirchliche Anlass des Vereinsjahres statt. Die Wetterverhältnisse waren perfekt, sodass die Prozession nach zwei Jahren wieder einmal über die lange Route durchgeführt werden konnte. Obwohl die Feierlichkeiten an einem Montag stattfanden, konnte die Cumpagnia da mats mit mehr als 20 mats ein schönes Bild abgeben. Der Tag wurde mit der Radunonza abgerundet.



Alp Ranasca 2016

Am Wochenende vom 6. und 7. August 2016 fand die alljährliche Alp Ranasca Wanderung statt. Da die Wetterverhältnisse leider nicht optimal waren, entschied sich der Stab der Cumpagnia da mats mit den ÖV über Pigniu auf die Alp zu gehen, anstatt wie geplant vom Crap Sogn Gion aus zu wandern. So erreichten die 18 mats pünktlich zum Fondue die Hütte. Bis in die frühen Morgenstunden sass man gemeinsam ums Feuer. Es wurde gesungen, gelacht, getrunken und natürlich auch diskutiert. Am Sonntag fand dann bei perfekten Wetterverhältnissen der Alpgottesdienst statt. Die Gäste erschienen sehr zahlreich und es wurde ein wunderschönes Fest mit anschliessender Gastwirtschaft gefeiert. Um 16.30 Uhr machten sich die letzten mats auf den Heimweg.



Fronleichnam 2016

Am Donnerstag, 26. Mai 2016 fand das traditionelle Fronleichnamsfest in Domat/Ems statt. Das Heu wurde rechtzeitig verteilt, die Tannen aufgestellt und die Sonne schien, sodass eine wunderschöne Prozession stattfinden konnte. An den Festlichkeiten nahmen mehr 30 mats teil und der frisch gewählte Capitani Giulio Locher meisterte seine neue Aufgabe mit bravur.



DV der Schweizerischen Offiziersgesellschaft in Chur

Am Samstag, 12. Mai 2016 wurde ein Detachement der Cumpagnia da mats für die Delegiertenversammlung der Schweizerischen Offiziersgesellschaft aufgeboten. Zwei Sappeure reisten hierfür, gemeinsam mit zwei Emser Tambouren nach Chur. An der Versammlung anwesend waren unter anderem Bunderat Guy Parmelin, Korpskommandant André Blattmann sowie diverse National- und Regierungsräte.

Copyright Bilder:

Mattias Nutt



 

Generalversammlung 2016

Am Freitag, 26. Februar 2016 fand im Restaurant Halla in Domat/Ems die alljährliche Generalversammlung der Cumpagnia da mats statt. Nebst den üblichen Traktanden wie dem Jahresrückblick, dem Kassenbericht oder dem Programm für das neue Vereinsjahr, wurde ein neuer Capitani und zwei neue Stabsmitglieder gewählt.


 


Cumpagnia da mats | Postfach 69 | 7013 Domat/Ems | capitani@cumpagnia.ch